Blog

EMail Kommunikation: Kurz, klar und auf dem Punkt
Interaktiv zum Ziel führen - Impulse von Christina Wanke, 28.9.2016

Lange Formulierungen im E-Mail-Austausch brauchen unnötig viel Zeit, für den Schreiber ebenso wie für den Leser. In der Hektik des Alltags macht im Austausch mit bereits bekannten Personen ein kurzer, knapper Email Stil deshalb durchaus Sinn. Klare Aufforderungen helfen zudem, auf einen Blick zu erkennen, was gewünscht ist. Hierzu möchte ich ein einfaches Mittel vorschlagen.

Fehlerkultur als Brems- oder Gaspedal
Bewusster handeln und wirksamer führen - Anregungen zu Reflexionen von Christina Wanke, 14.7.2016

Fehler passieren uns allen. Wie aber reagieren wir darauf? Diese Frage ist insbesondere in der Führung ganz zentral. Slogans  wie ‚Hier darf man Fehler machen’ sind dabei meines Erachtens eine riskante Vereinfachung. Wenn ich in ein Flugzeug steige oder in die Klinik muss, würde mich eine Aussage wie ‚wir haben hier eine ausgeprägte Fehlerkultur’ wenig begeistern. Es lohnt sich deshalb, das Thema im Kontext von Führung und Performance differenzierter anzugehen. 

Team Performance: Warum es sich lohnt, diese zwei Fragen mit Ihrem Team zu klären
Mit einfachen Interventionen den Wirkungsgrad im Team erhöhen - von Christina Wanke, 7. Juni 2016

Weiss Ihr Team, was Sie von ihm erwarten? Immer wieder stelle ich fest, dass eine Art von Gedankenlesen praktiziert wird. Es wird als selbstverständlich angenommen, dass andere wissen, was ich von Ihnen möchte. Was dann passiert: die andern sind unsicher und verschwenden viel Zeit damit zu raten: Was wohl ist gewünscht?  Oft entstehen dadurch unnötige Missverständnisse. Meine Erfahrung aus dem Team Coaching ist, dass es viel einfacher und effektiver ist es, die Erwartungen zu benennen und gegenseitig auszutauschen.  

Seiten